Die Hupe des Monats

  
März-Hupe 2012: Christian Wulff

Warum? Darum:

Ich erspare es mir, die wulffschen Schlenker der letzten Zeit hier noch mal zu protollieren, geschweige denn zu kommentieren. Aber, dass die längst in der Mottenkiste geglaubte Vuvuzela (immerhin selbst Hupe des Monats gewesen [Juni 2010]) ausgerechnet bei seiner feierlichen Verabschiedung, beim sogenannten Zapfenstreich, ein furioses Comeback feierte, qualifiziert ihn umgehend als Hupe des Monats! Herzlichen Glückwunsch & auf Nimmerwiedersehen!

(octapolis)



»» Das Hupenarchiv

Zur ÜbersichtSeite hochscrollen